Können Nymphensittiche und Kakadus Zusammenleben?

nymphensittiche kakadus

Hast du im August Urlaub? Dann träumen Sie von einem Familienausflug oder einer beleuchteten Kreuzfahrt zu einem wunderschönen Ziel. Es könnte in Mexiko, Paris oder auf irgendeiner Insel in der Karibik sein. Was ist mit Ihren lieben Haustieren? Vergleichen wir Kakadu mit Nymphensittich. Jetzt können Sie mit Ihren Gesangsvögeln reisen oder bei ihnen zu Hause bleiben. Real Talk, ihre Größe, ihr Verhalten und ihre Persönlichkeit machen den Unterschied. Es könnte zu kompliziert sein, ein großes und lautes Vogelhaustier zu transportieren. Kleinere und sanftere Nymphensittiche können Ihre treuen Reisebegleiter sein. Natürlich gibt es noch viele andere Feinheiten. Versuchen Sie, sie zu berücksichtigen, bevor Sie ein frisches Vogelpaar adoptieren.

Was ist Nymphensittich vs. Kakadu als Haustiere?

Es ist nicht leicht, über einen neuen Familienzuwachs nachzudenken. Es sollte eine bewusste Entscheidung sein, denn Sie gehen damit eine lebenslange Verpflichtung ein. Papageien sind in der Tat ähnliche Vögel, die aus der gleichen Familie „Cacatuidae“ stammen.

Die Taxonometrie vereint sie. In Wirklichkeit sind beide Papageienarten wunderschön. Sie stammen aus Australien oder Ozeanien. Alle diese galanten Vögel haben hakenförmige Schnäbel, charakteristische Flügel und Schwänze. Diese schönen Haustiere sind sehr anhänglich und intelligent. Sie gehen eine enge Bindung mit ihren fürsorglichen Besitzern ein und sind leicht zu erziehen. Die Unterschiede sind jedoch beträchtlich.

Ist ein Kakadu ein Papagei?

Natürlich, er ist eine von 21 weithin bekannten Papageienarten. Auch der freundliche Kakadu gehört zu dieser gemeinsamen Kategorie. Allerdings kann man die verschiedenen Vögel leicht unterscheiden. Die Größe ist ein wichtiges, aber nicht das entscheidende Kriterium.
Große und laute Kakadus haben in der Regel weniger buntes Gefieder als ihre fliegenden Brüder. Sie haben eine unifarbene (einfarbige) Färbung. Die beliebtesten Federtöne sind:

  • weiß;
  • grau;
  • schwarz;
  • rosa oder gelb.

Leuchtend gelbe, rote oder dunkelblaue Vögel sind weniger häufig, aber man kann sie gelegentlich sehen. Die Flecken anderer Farbtöne sind selten und klein. Im Gegenteil, Kakadus sind hell und bunt.

Wie groß ist ein Kakadu?

Ganz ehrlich, du wirst diese lustigen Kreaturen lieben. Die meisten von ihnen sind wunderschön und haben einen beweglichen, nach vorne gebogenen Kopfkamm. Ihr Federkleid ist sehr attraktiv. Ein Kakadu ist jedoch nicht das ideale Haustier für eine kleine Wohnung. Wenn Sie in einem winzigen Studio mit 350-500 Quadratmetern leben, könnte er Sie in Schwierigkeiten bringen.

Die Länge des Vogels beträgt 20-24 cm. Natürlich ist das kein Problem. Sie können Ihre großen oder mittelgroßen Vögel lieben, ebenso wie domestizierte Hunde oder Katzen. Ein Paar Kakadus brauchen einen Käfig, der mindestens 48 Zentimeter breit ist. Er sollte 72 Zentimeter hoch oder noch größer sein. Außerdem sind die Vögel recht bedürftig und anspruchsvoll.

wie groß ist kakadu

Sind Kakadus die perfekten Haustiere?

Zu diesem Punkt gibt es unterschiedliche Meinungen. Von Hand gefütterte, gezähmte Kakadus können zu lebenslangen Begleitern werden. Sie sind noch anhänglicher und sanfter als Nymphensittiche. Die Vögel werden verschmust sein und eine starke Bindung zu Ihnen aufbauen.

Gleichzeitig sind sie aber auch stumme, launische und emotionale Vogeltiere. In einer winzigen Wohnung können Nymphensittiche laut, staubig oder schrill werden. Diese prächtigen exotischen Vögel sind gut darin, Tricks zu lernen und Geräusche nachzuahmen. Das tun sie, wenn Sie ihnen viel Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Außerdem darf man Kakadus nicht über längere Zeit allein lassen. Sie können depressiv werden und sich einsam fühlen.

Welche Vogeltiere sind beliebter?

Bevor Sie ein Kakadu-Paar adoptieren, sollten Sie es sich zweimal überlegen. Diese hübschen Papageien sind sehr gesellig. Sie brauchen viel Zeit, Mühe und Aufmerksamkeit von Ihnen. Die großen Vögel brauchen mindestens drei Stunden, um aus dem Käfig zu kommen, sich zu bewegen und mit Ihnen zu interagieren. Außerdem sind sie ziemlich laut.

Schon am Morgen können sie Ihre Nachbarn aufwecken, indem sie schreien oder Geräusche imitieren. Kleinere Ziervögel sind in den USA weit verbreitet. Sie sind weit verbreitet und leicht zu halten. Wie groß ist ein Nymphensittich? Sweetie ist jetzt etwa 12 cm lang. Die Größe von Yo-Yo beträgt etwa 14 Zentimeter. Aber selbst in einer kleinen Wohnung können meine lieben Haustiere fliegen und sich sicher fühlen.

Lassen Sie die Vogeltiere allein?

Wenn Sie ein erfahrener Tierhalter sind, könnte es einfach sein, mit Kakadus zurechtzukommen. Diese Haustiervögel sind lustig, witzig, intuitiv zu erziehen und anhänglich. Werden Sie sie einen Tag lang verlassen, um zur Arbeit zu gehen? Vielleicht sehen sich Ihre Vögel gerne Filme an oder grillen andere Vögel durch das Fenster.

Wie groß sollte ein Wellensittichkäfig sein? Er würde in Ihrem gemütlichen Zuhause genügend Platz finden. Ganz ehrlich: Sie werden Ihren gefiederten Freund nicht eine Woche lang allein lassen, wenn Sie in den Urlaub fahren. Das wäre zu viel Stress für sie. Kakadus sind noch launischer und anspruchsvoller. 7-8 Stunden sind ihre Grenze. Ohne Aufmerksamkeit können Kakadus neurotisches Verhalten entwickeln.

Werden Sie mit Ihren Haustieren verreisen?

Ehrlich gesagt, werden Sie Ihre Reise- und Karrieremöglichkeiten nicht wegen der Papageien einschränken. Wie lange leben Nymphensittiche in Gefangenschaft? 20 oder 25 Jahre mit Ihren geliebten Haustieren zu verbringen, ist ein langer Zeitraum. Wie oft ziehen Sie um? Ich schätze, Sie ziehen mindestens alle 5-6 Jahre um.

Letztes Jahr bin ich mit meinen gefiederten Freunden in den Urlaub gefahren. Es ist nicht einfach, aber möglich, mit ihnen zu reisen, sogar mit dem Auto. Man braucht einige wichtige Dinge, wie:

  • eine robuste Transportbox;
  • einige weiche Sitzstangen im Inneren;
  • zuverlässige Sicherheitsgurte;
  • eine leichte Decke oder ein Laken zum Abdecken des Käfigs.

Im Gegenteil, Kakadus sind zu groß und laut, um zu reisen.

Wie kommt man mit einem frechen Papagei zurecht?

Der gesprächige und emotionale Kakadu verträgt keine Langeweile. Sie brauchen viel Bewegung und Aufmerksamkeit. 3-4 Stunden Spielzeit pro Tag sind ihr absolutes Minimum. Andernfalls können Kakadus selbstzerstörerisch oder aggressiv werden. Sie fangen an, an ihren schönen Federn zu rupfen oder ihr Spielzeug zu zerstören.

Sind Sie in der Lage, diese tägliche Routine 50-60 Jahre lang beizubehalten? Wenn Sie einen sehr jungen Papagei adoptieren, müssen Sie ihn von Hand füttern. Nach der Zähmung sollten Sie mit dem Training beginnen. Diese hübschen Vögel sind nicht leicht zu handhaben und zu züchten. Einige Kakaduarten sind noch kleiner und ruhiger als die anderen.

Regenschirm Kakadu

Häufige Kakadu-Arten

Ebenso wie Ihre neugierigen Nymphensittiche spielen auch Kakadus gerne Spiele. Sie führen Kunststücke vor und ahmen verschiedene Geräusche nach. Allerdings können sie auch fadenscheiniges Spielzeug oder Käfige zerstören. Diese Vögel sind ziemlich stark. Sie haben kräftige Schnäbel.

Inzwischen sind einige Kakadu-Arten sehr beliebte Haustiere für Vögel. Dazu gehören:

  1. Zitrone;
  2. Regenschirm;
  3. Galah;
  4. Schwefelköpfchen;
  5. Schwarze Palme.

Vergleichen Sie sie mit Ihren leidenschaftlichen Vogel-Haustieren. Wie lange leben Nymphensittiche? Ihre Lebensdauer beträgt 15-20 Jahre in sicheren und günstigen Bedingungen. Galah (Rosenbrust) Kakadu kann bis zu 70-80 Jahre in Gefangenschaft leben. Diese Vögel fallen durch ihre beeindruckende rosa Färbung auf. Mit einer Größe von 12-15 cm sind sie nicht allzu groß, aber ziemlich frech und laut.

Umbrella-Kakadu vs. Schwefelhaubenkakadu

Gibt es einfache und ruhige Kakaduarten? Zitronenkakadus sind ruhiger und kleiner als ihre Vogelbrüder. Diese Arten stammen von der indonesischen Insel Sumba und müssen erst akklimatisiert werden. Mit ihrem orangefarbenen Kamm und dem gebrochen weißen Körper sind sie bemerkenswert schön. Allerdings sind diese Haustiere stumm, neugierig und nervös.

Schwefelhaubenkakadus haben einen beeindruckenden gelblichen Kopfkamm. Separate gelbe Flecken und Federn können ebenfalls vorhanden sein. Die Vögel sind weniger unabhängig und schwieriger zu handhaben. Ein weißer sprechender Vogel oder ein Schirmkakadu ist groß, aber familienfreundlich. Die vogelartigen Haustiere sind sanft und anhänglich. Sie ahmen gerne Wörter nach und kommen gut mit älteren Kindern zurecht.

Kakadu vs. Ara

Möchten Sie andere exotische Vögel adoptieren? Aras sind noch größer, lauter und stärker als Kakadus. Ein erwachsener Vogel kann bis zu 40 cm groß werden. Er wiegt mehr als 3 Pfund. Die Vögel brauchen also riesige, sichere Käfige und robustes, geistig anregendes Spielzeug.

Eignen sich Nymphensittiche als Haustiere? Wenn Sie keine Erfahrung auf diesem Gebiet haben, ist er die ideale Wahl. Die verspielten Vögel werden für viele Jahre Ihre treuen Freunde sein. Ich liebe meine vogelartigen Haustiere. Sweetie und Yo-Yo, Nigel und Loki, sie brauchen viel Zeit und Aufmerksamkeit von mir. Aber sie fühlen sich wohl und sicher. Im Gegensatz zu Kakadus oder Aras können sie in Stadthäusern oder Wohnungen leben.

Was sind die Arten von Nymphensittichen?

Diese prächtigen Vögel sind nicht zu verwechseln. Aras unterscheiden sich auch in ihren Arten und Typen. Aber ihr Gefieder ist immer bunt, mit leuchtend grünen, gelben, dunkelblauen und roten Flecken. Die großen Vögel können nur in speziellen Volieren leben. Außengehege sind im Sommer gut geeignet. Bei schlechtem Wetter sind Innengehege erforderlich.

Die Kakadu-Arten unterscheiden sich durch ihren markanten Kopfkamm. Nymphensittiche sind nicht nur an ihrer Größe zu erkennen. Diese Vögel mit langen Schwanzfedern haben eine besonders breite Unterseite. Natürlich sieht jeder gefiederte Freund einzigartig aus und verhält sich einzigartig. Er oder sie hat eine eigene Persönlichkeit, einen eigenen Charakter und eigene Vorlieben. Allerdings gibt es nur einen Wellensittich-Typ. Ihre Mutationen oder Farben variieren.

Arten von Hahnenkämmen

Sind Nymphensittich-Farbgebungen etwas Besonderes?

Wenn Sie diese hübschen Vögel adoptieren möchten, sollten Sie sich über sie informieren. Alle diese Vögel gehören zur Gattung Nymphicus hollandicus. Natürlich gibt es verschiedene Pigmentierungen und Mutationen. Wie würden Sie sie erkennen? Um ehrlich zu sein, werden Sie keinen Gentest machen.

Helle, orange oder gelbe Wangenflecken lüften das Geheimnis des Papageientyps. Ein Albino- oder Lutino-Sittich hat in der Regel einen leuchtend gelben Kopf. Die Geschlechter beider Vögel haben ein ähnliches Aussehen mit gelben Punkten und Strichen auf dem Körper. Normalerweise haben Nymphensittiche einen dünneren Kopfkamm als große und imposante Papageien. Er verrät Ihnen etwas über die Stimmung und die Gefühle Ihres beleuchteten Haustiers.

Normale Grausittiche vs. Zimtsittiche

Die Unterscheidung Ihrer gefiederten Freunde macht wirklich einen Unterschied. Lutino- oder gelbe Nymphensittiche haben in der Regel weiße oder hellgelbe Körper. Das ist eine ziemlich beliebte Mutation. Diese hellen kleinen Vögel sind liebenswert und sympathisch. Sweetie und Yo-Yo gehören zu dieser Kategorie, und sie sind sehr freundlich.

Die Farbe des normalen grauen Nymphensittichs ist ursprünglich. Sie sind in der freien Natur ziemlich verbreitet. Diese hellen Vögel haben grau gefärbte Federn. Pfiffige gelbliche Gesichter und leuchtend orangefarbene Wangenflecken sind selbstverständlich. So sehen meine geliebten Loki und Nigel aus. Zimtvögel haben einen etwas dunkleren, silber-bräunlichen Körper.

Ich kann meinen Nymphensittich nicht zähmen

Wenn Sie einen unverwechselbaren Vogel adoptieren möchten, sind spätere Mutationen möglich. Ein Perlsittich zum Beispiel zeichnet sich durch einzigartige Muster aus weißen und gelben Flecken aus. Ihre männlichen Tiere können stummer und heller aussehen als ihre weiblichen Artgenossen. Mutationen oder Färbungen bestimmen jedoch in der Regel nicht das Verhalten der Nymphensittiche.

Glücklicherweise sind sie viel ruhiger, einfacher zu halten und zu trainieren als große Vögel. Ein verängstigter oder gestresster Vogel kann Sie anfauchen oder beißen. Lassen Sie sich Zeit mit dem Training und stellen Sie sicher, dass sich Ihr schöner Vogel wohl fühlt:

  • wohl fühlt;
  • gesund ist;
  • glücklich ist;
  • unterhaltsam ist;
  • gut gefüttert.

Sprechen Sie sanft mit Ihren geliebten Haustieren und bieten Sie ihnen ihre Lieblingsleckereien an.

Kann man Kakadus und kleinere Nymphensittiche zusammen halten?

Wenn Sie Ihre lieben gefiederten Freunde erziehen wollen, müssen Sie Geduld haben. Nymphensittiche sind stumme, kleine und sanfte Vögel. Wenn sie dir vertrauen, werden sie ruhig, gehorsam und verspielt sein. Sie ahmen zwar Worte nach und führen Kunststücke vor, aber nur nach langer, mühsamer Arbeit. Führen Sie mindestens zwei Trainingseinheiten pro Tag durch. Tun Sie es, wenn Ihr Vogel sich wohl fühlt und gut gelaunt ist.

Was ist mit Kakadus oder Aras? Große Vögel sind wissbegierig und intelligent, wie Kakadus. Allerdings kommen sie mit dem Stress der Gefangenschaft nicht so gut zurecht. Seien Sie vorsichtig mit diesen Tieren, bewegen Sie sich langsam und sprechen Sie leise mit Ihren Lieblingen. Und, ganz wichtig: Versuchen Sie, verschiedene Vögel in getrennten Käfigen oder Volieren zu halten. Ein großer und kräftiger Kakadu kann aggressiv werden und Ihren geliebten Nymphensittich verletzen.

Nymphensittiche und Kakadus gemeinsam

Werden Sie Ihre Haustiere wiedererkennen?

Natürlich erkennen Sie sie. Wenn Sie junge Küken adoptieren und sie von Hand füttern, kommen Sie damit zurecht. Mit der Zeit werden Sie ihre Gesten verstehen. Fröhliches Pfeifen oder Kopfschütteln geben Aufschluss über die Emotionen und die Stimmung des Vogels.

Erkennen Nymphensittiche ihre Besitzer? In der Tat, das tun sie. Jeden Tag warten sie darauf, dass du nach Hause kommst, und begrüßen dich fröhlich. Wenn Sie sie für etwa eine Woche verlassen, fühlen sie sich einsam und traurig. Und was ist mit Ihrem Urlaub? Es ist ganz einfach, mit Nymphensittichen zu verreisen. Cacatua und Aras sind viel schwieriger. Sie brauchen ein stabiles, kausicheres Transportmittel und Ihre volle Aufmerksamkeit.

Unterm Strich

Nymphensittiche sind relativ einfach zu halten und zu züchten. Dennoch brauchen diese schönen Vögel Ihre Aufmerksamkeit, Zuneigung und Zeit. Sie brauchen gesundes, abwechslungsreiches Futter und genügend Platz zum Spielen und Bewegen. Größere Papageien, wie Kakadus oder Aras, sind schwierige Haustiere. Um ihren Ansprüchen gerecht zu werden, sind mehrere Dinge wichtig.

Lösung 1. Die freundlichen und geselligen Nymphensittiche brauchen nicht allzu viel Platz. Sie finden in einer winzigen Wohnung oder in Ihrer praktischen Peitsche genügend Platz. Kakadus und vor allem Aras würden sich nur in einer Voliere wohlfühlen. Sie brauchen unbedingt spezielle, geräumige und robuste Käfige. Werden Sie mit diesen Tieren auf Reisen gehen? Zuverlässige, kausichere Reisekäfige sind ein wichtiges Gut. Natürlich können Sie sie finden und kopieren. Aber Sie würden Kakadus sicherlich nur transportieren, wenn Sie umziehen.

Lösung 2. Alle Papageienarten brauchen Sitzstangen, auf denen sie sitzen können. Bei großen Vögeln sollten sie haltbar sein, vorzugsweise aus Holz und natürlich. Echte, hochwertige Leitern und Spielzeuge sind unverzichtbar. Sie lassen Ihre wertvollen Vögel sich nicht langweilen oder unwohl fühlen. Für Kakadus sollten sie sicher, robust und anspruchsvoll sein. Kau- oder Futtersuchspielzeug entspricht ihren Bedürfnissen.

Lösung 3. Jeder Ziervogel braucht abwechslungsreiches und nahrhaftes Futter. Im Sommer kann es frisches Obst und Gemüse enthalten. Auf diese Weise fühlen sich Ihre gefiederten Freunde glücklich und gesund. Sie werden es Ihnen mit viel Zuneigung zurückzahlen.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

FrenchCzechUSA